Vermittlungshotline +43(0)664 394 26 95 . Da wir ein Tierschutzverein mit ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen sind, bitten wir um Ihr Verständnis, wenn wir nicht sofort auf Ihre Anfragen antworten. Vielen Dank. Die Hunde ohne Österreich-Fahne auf dem Profilbild befinden sich in Rumänien.(ROU)

CANDY
Daten
Lucky ID:
CD22/22
Geschlecht:
weiblich
Rasse:
Mischling (Rasse unbekannt)
Geboren:
15.05.2022
Kastriert:
nein
Endgröße & Gewicht (ca.):
Endgröße: Mittelgröße ca ca 40 cm Schultergröße, ca 10 kg
Katzen:
Ja, verträglich mit Katzen
andere Hunde:
Ja, verträglich mit anderen Hunden
Ausreisebereit ab:
2022-10-01

Medizinische Vorsorge:
Alle Hunde werden bereits bei ihrer Aufnahme in Rumänien gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht.

Steckbrief:

Candy ist mit Fremden anfangs scheu, wahrscheinlich verursacht durch die vielen Traumen, die sie in diesem jungen Alter schon erlebt hat: Sie wurde verletzt am Feld weit weg von den Geschwistern entdeckt, bekam die Krankheit Parvo, die geheilt wurde und die Verletzung am Bein war so stark, dass das Bein (hinten links) amputiert werden musste. Ihre Freude am Spielen mit ihrer Pflegemama oder mit den andern Hunden ist ungebrochen.Sie ist neugierig, und wenn Candy erstmal Vertrauen gefasst hat, ist sie eine verschmuste und anhängliche Hündin

Diese Fellnase mit Freunden und Familie teilen

CANDY
Daten
Lucky ID:
CD22/22
Geschlecht:
weiblich
Rasse:
Mischling (Rasse unbekannt)
Geboren:
15.05.2022
Kastriert:
nein
Katzen:
Ja, verträglich mit Katzen
andere Hunde:
Ja, verträglich mit anderen Hunden
Endgröße & Gewicht (ca.):
Endgröße: Mittelgröße ca ca 40 cm Schultergröße, ca 10 kg
Ausreisebereit:
2022-10-01

Medizinische Vorsorge:
Alle Hunde werden bereits bei ihrer Aufnahme in Rumänien gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht.

Steckbrief:

Candy ist mit Fremden anfangs scheu, wahrscheinlich verursacht durch die vielen Traumen, die sie in diesem jungen Alter schon erlebt hat: Sie wurde verletzt am Feld weit weg von den Geschwistern entdeckt, bekam die Krankheit Parvo, die geheilt wurde und die Verletzung am Bein war so stark, dass das Bein (hinten links) amputiert werden musste. Ihre Freude am Spielen mit ihrer Pflegemama oder mit den andern Hunden ist ungebrochen.Sie ist neugierig, und wenn Candy erstmal Vertrauen gefasst hat, ist sie eine verschmuste und anhängliche Hündin

FOTOGALERIE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CANDY

Juhu! Du möchtest mich adoptieren?
Ich freu‘ mich riesig! Um deinen Antrag zu bearbeiten brauchen wir ein paar Auskünfte von dir. Bitte trage deine Kontaktdaten ein – Wir senden dir eine E-Mail mit allen Informationen.