Vermittlungshotline +43(0)664 394 26 95 . Da wir ein Tierschutzverein mit ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen sind, bitten wir um Ihr Verständnis, wenn wir nicht sofort auf Ihre Anfragen antworten. Vielen Dank. Die Hunde ohne Österreich-Fahne auf dem Profilbild befinden sich in Rumänien.(ROU)

Molly
Daten
Lucky ID:
CD26/22
Geschlecht:
weiblich
Rasse:
Mischling (Rasse unbekannt)
Geboren:
15.03.2022
Kastriert:
nein
Endgröße & Gewicht (ca.):
Mittelgrößeca ca 40 cm Schultergröße
Katzen:
Ja, verträglich mit Katzen
andere Hunde:
Ja, verträglich mit anderen Hunden
Ausreisebereit ab:

Medizinische Vorsorge:
Alle Hunde werden bereits bei ihrer Aufnahme in Rumänien gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht.

Steckbrief:

Molly wurde am selben Tag wie die Katze von Rumäniens Straßen gerettet. Seither leben sie auf einer Pflegestelle zusammen und sind unzertrennlich. Leider hat Molly eine degenerative Problem an der rechten hinterem Bein. Die Kniescheibe liegt seitlich statt vorne, der Oberschenkelknochen ist verdreht. Möglicherweise durch ein Trauma oder es könnte auch eine genetische Ursache haben. Wir müssen warten, bis die Wachstumsperiode vorbei ist (wenn es ein Trauma ist, kann es sich von selbst bessern) und dann wird ein Röntgenbild unter Narkose gemacht, einige Winkel berechnet und entschieden, ob Molly operiert werden soll.

Diese Fellnase mit Freunden und Familie teilen

Molly
Daten
Lucky ID:
CD26/22
Geschlecht:
weiblich
Rasse:
Mischling (Rasse unbekannt)
Geboren:
15.03.2022
Kastriert:
nein
Katzen:
Ja, verträglich mit Katzen
andere Hunde:
Ja, verträglich mit anderen Hunden
Endgröße & Gewicht (ca.):
Mittelgrößeca ca 40 cm Schultergröße
Ausreisebereit:

Medizinische Vorsorge:
Alle Hunde werden bereits bei ihrer Aufnahme in Rumänien gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht.

Steckbrief:

Molly wurde am selben Tag wie die Katze von Rumäniens Straßen gerettet. Seither leben sie auf einer Pflegestelle zusammen und sind unzertrennlich. Leider hat Molly eine degenerative Problem an der rechten hinterem Bein. Die Kniescheibe liegt seitlich statt vorne, der Oberschenkelknochen ist verdreht. Möglicherweise durch ein Trauma oder es könnte auch eine genetische Ursache haben. Wir müssen warten, bis die Wachstumsperiode vorbei ist (wenn es ein Trauma ist, kann es sich von selbst bessern) und dann wird ein Röntgenbild unter Narkose gemacht, einige Winkel berechnet und entschieden, ob Molly operiert werden soll.

FOTOGALERIE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Molly

Juhu! Du möchtest mich adoptieren?
Ich freu‘ mich riesig! Um deinen Antrag zu bearbeiten brauchen wir ein paar Auskünfte von dir. Bitte trage deine Kontaktdaten ein – Wir senden dir eine E-Mail mit allen Informationen.