Vermittlungshotline +43(0)664 394 26 95 . Da wir ein Tierschutzverein mit ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen sind, bitten wir um Ihr Verständnis, wenn wir nicht sofort auf Ihre Anfragen antworten. Vielen Dank, 

Scooby

Danke für meinen coolen neuen Namen!

Karin B.
Daten
Lucky ID:
S101/21
Geschlecht:
männlich
Rasse:
Mischling (Rasse unbekannt)
Geboren:
/2012
Kastriert:
ja
Endgröße & Gewicht (ca.):
Mittelgröße(~50cm,~20kg)
Katzen:
Ja, verträglich mit Katzen
andere Hunde:
Ja, verträglich mit anderen Hunden
Ausreisebereit ab:
2021-08-04

Medizinische Vorsorge:
Alle Hunde werden bereits bei ihrer Aufnahme in Rumänien gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht.

Steckbrief:

Ich bin ein ungefähr 9 jähriger Rüde und lebte bei einer Familie mit Haus und Hof, wo ich mein ganzes Leben an einer Kette hing. Irgendwann waren sie auf einmal alle weg und ich war ganz alleine. Ich hoffte natürlich jeden Tag, dass sie wieder zurück kommen und mich holen würden, doch niemand kam. Ich konnte nicht mal weglaufen, da ich an einer Kette hing, um Futter zu suchen. Was zu meinem Hunger und Durst noch dazugekommen ist, war eine schlimme Verletzung auf meinem Fuß, die starke Schmerzen verursachte. Die Hoffnung schon aufgegeben, stand plötzlich eine liebe Tierschützerin vor mir, die mich von meiner Kette befreite und mich sofort zum Tierarzt brachte. Ich bekam daraufhin Antibiotika, da sich meine Wunde schlimm entzündet hat. Leider war es jedoch schon zu spät und man musste mir mein Bein abnehmen, da die Gefahr einer Blutvergiftung bestand. Meine liebe Pflegemama kümmert sich nun so sehr um mich, damit ich mein Leben auch mit drei Beinen meistern kann. Sie hat mir auch versprochen, dass sie für mich eine eigene Familie suchen wird. Nun bin ich da, ein etwas älterer und „besonderer“ Hund (meine Pflegemama meint das ist ein schöneres Wort als „behindert“), hab in meinem bisherigen trostlosen Leben noch nie wirklich Streicheleinheiten, Liebe und Geborgenheit bekommen und musste Tag und Nacht an einer Kette im Freien verbringen, egal ob Winter oder Sommer und war froh, wenn ich etwas zum Essen und Trinken bekommen habe. Mein größter Wunsch ist eigentlich nur eine eigene liebevolle Familie und ich im Warmen ein eigenes Kuschelbett habe und gefüttert werde. Vielleicht könnt ihr ja mir dabei helfen, ich verspreche auch, dass ich meine Dankbarkeit und Treue meiner neuen Familie jeden Tag zeigen werde.

Diese Fellnase mit Freunden und Familie teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Scooby
Daten
Lucky ID:
S101/21
Geschlecht:
männlich
Rasse:
Mischling (Rasse unbekannt)
Geboren:
/2012
Kastriert:
ja
Katzen:
Ja, verträglich mit Katzen
andere Hunde:
Ja, verträglich mit anderen Hunden
Endgröße & Gewicht (ca.):
Mittelgröße(~50cm,~20kg)
Ausreisebereit:
2021-08-04

Medizinische Vorsorge:
Alle Hunde werden bereits bei ihrer Aufnahme in Rumänien gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht.

Steckbrief:

Ich bin ein ungefähr 9 jähriger Rüde und lebte bei einer Familie mit Haus und Hof, wo ich mein ganzes Leben an einer Kette hing. Irgendwann waren sie auf einmal alle weg und ich war ganz alleine. Ich hoffte natürlich jeden Tag, dass sie wieder zurück kommen und mich holen würden, doch niemand kam. Ich konnte nicht mal weglaufen, da ich an einer Kette hing, um Futter zu suchen. Was zu meinem Hunger und Durst noch dazugekommen ist, war eine schlimme Verletzung auf meinem Fuß, die starke Schmerzen verursachte. Die Hoffnung schon aufgegeben, stand plötzlich eine liebe Tierschützerin vor mir, die mich von meiner Kette befreite und mich sofort zum Tierarzt brachte. Ich bekam daraufhin Antibiotika, da sich meine Wunde schlimm entzündet hat. Leider war es jedoch schon zu spät und man musste mir mein Bein abnehmen, da die Gefahr einer Blutvergiftung bestand. Meine liebe Pflegemama kümmert sich nun so sehr um mich, damit ich mein Leben auch mit drei Beinen meistern kann. Sie hat mir auch versprochen, dass sie für mich eine eigene Familie suchen wird. Nun bin ich da, ein etwas älterer und „besonderer“ Hund (meine Pflegemama meint das ist ein schöneres Wort als „behindert“), hab in meinem bisherigen trostlosen Leben noch nie wirklich Streicheleinheiten, Liebe und Geborgenheit bekommen und musste Tag und Nacht an einer Kette im Freien verbringen, egal ob Winter oder Sommer und war froh, wenn ich etwas zum Essen und Trinken bekommen habe. Mein größter Wunsch ist eigentlich nur eine eigene liebevolle Familie und ich im Warmen ein eigenes Kuschelbett habe und gefüttert werde. Vielleicht könnt ihr ja mir dabei helfen, ich verspreche auch, dass ich meine Dankbarkeit und Treue meiner neuen Familie jeden Tag zeigen werde.

FOTOGALERIE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scooby

Juhu! Du möchtest mich adoptieren?
Ich freu’ mich riesig! Um deinen Antrag zu bearbeiten brauchen wir ein paar Auskünfte von dir. Bitte trage deine Kontaktdaten ein – Wir senden dir eine E-Mail mit allen Informationen.